Riesling – der König der Weißweine

2018-12-06T12:25:13+00:006. Dezember 2018|Wein|

Der Riesling wird oft und gern als König der Weißweine bezeichnet. Die Rebe wird seit über 600 Jahren hauptsächlich in Deutschland kultiviert, aber auch in Österreich, Frankreich (Elsass) und Südtirol. Riesling liebt kühlere Klimazonen und hat eine bemerkenswerte Widerstandsfähigkeit gegen Winter- und Spätfroste.

Die Trauben sind kleinbeerig und von schön grünlich-gelber bis gelb-goldener Farbe, mit kleinen schwarzen Einsprengeln. Sie ergeben eine große Aromen- und Geschmacksvielfalt im Wein. Trockene Rieslinge sind rassig bis stahlig, oft mineralisch, mit frisch-fruchtiger Eleganz. Kennzeichnend ist eine lebendige, bisweilen sogar kraftvolle Säure. Riesling besitzt ein hohes Reifepotenzial. Die Weine glänzen dann mit Aromen von Apfel, Pfirsich, Trockenobst oder Zitrus- und exotischen Früchten.

2016ER RIESLING

Riesling feinherb Schloß Frankenberg 0,75 Ltr.

Lage: Louisenberg

Sehr harmonischer, ausgewogener Riesling mit feinem Fruchtspiel. Aufgrund seiner weichen Säure ist er fast schon untypisch für Franken, doch überaus animierend.

Exzellenter Essensbegleiter für Fischgerichte und Meeresfrüchte.

Diese Website benutzt Cookies und Tools von Drittanbietern. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung! Ok, verstanden!