Weingut

WEINGUT Schloss Frankenberg

Ein ambitionierter Neuanfang

E

Jedem Neuanfang, schrieb Hermann Hesse, wohnt ein Zauber inne. Dem Neuanfang des Schlossgutes Frankenberg, wohnte zunächst vor allem Arbeit inne. Als der renommierte Önologe Maximilian Czeppel ins Weingut kam, fanden sich zwar ein paar schöne alte Fässer mit Wein vor, aber keine Philosophie, kein Konzept, keine durchdachte Produktion, kein Team. Innerhalb der ersten vier Jahre kommen die ersten – neuen – Silvaner und Rieslinge auf den Markt; heute attestieren die Plaketten am Schloss-Tor Qualität von großer Breite. Die Frankenberg-Weine werden vom Gault & Millau, dem Eichelmann Weinführer, dem Vinum Weinguide sowie vom Falstaff Weinguide ausgezeichnet. Über 20 Weinsorten umfasst die Produktion, unter anderem auch ein Secco und ein Sekt Méthode Champenoise. Für den Falstaff Entwicklung genug, von einem der „ambitioniertesten Weinprojekte in Franken“ zu schreiben.

Für Frankenberg nur der Anfang. Das Schlossgut soll eines der besten Weingüter Deutschlands werden. Dafür arbeitet das Team an jeder Nuance des Winzer-Handwerkes: Mit gezielter Bodenbearbeitung, dem selbst erzeugten organischen Dünger, einer gezielten Auswahl der passenden Rebsorten, Handlese in fast allen Lagen, strenger Selektion der Trauben und einer bewusst zurückgenommenen Kellerarbeit.

Das schmeckt man bei den Silvanern, Rieslingen, Weißburgundern, aber auch selteneren Sorten wie dem Blauen Sylvaner oder Roten Traminer. Das Potential entfaltet sich in allen drei Linien: den Schlossweinen, den Lagenweinen aus einer unserer Monopollage, dem Louisenberg und den Selectionsweinen. Und auch, wenn der Sylvaner von 22 Hektar Anbaufläche fast 40 Prozent einnimmt und die Bocksbeutel-Weinstraße nebenan verläuft - von typischer Franken-Stilistik will man im Schlossgut nichts wissen. Die vollen, würzigen, gehaltvollen Weine werden als Schlossabfüllung in elegante Schlegelflaschen gefüllt. Jedem Neuanfang, das macht das ambitionierte Schlossgut-Projekt deutlich, wohnen eben auch viele Chancen inne.

W

Unsere Weine

Shop Schloss Frankenberg

S

2022 SCHLOSS FRANKENBERG RIESLING SPÄTLESE – SELECTION LIVIA LÖW –

Auf die große Höllen-Spätlese 2021 folgt 2022 die kaum weniger überragende Louisenberg-Variante. Der Riesling liebt eindeutig beide Lagen und liefert auch im Louisenberg perfekt gesunde, hochreife Trauben. Die Besten werden behutsam von Hand gelesen und in den Keller gebracht. Nach sanfter Pressung und Spontangärung bleibt der Wein bis zur Flaschenabfüllung auf der Hefe, um ganz im eigenen Rhythmus seine unwiderstehlich dichten, saftig-süßen Riesling-Aromen zu entfalten.

Jetzt Kaufen

2022 SCHLOSS FRANKENBERG SYLVANER – ALTE REBEN –

Silvaner liebt Franken und Franken liebt Silvaner. Schloss Frankenberg widmet ihm eine exquisite Lagencuvée von alten Reben, die seit einem halben Jahrhundert an den steilen Südhängen wachsen. Tief verwurzelt im Gipskeuper liefern sie einen konzentrierten, langlebigen Silvaner, der seine Herkunft und Rebsorte ausdrucksvoll widerspiegelt.

Jetzt Kaufen

2021 SCHLOSS FRANKENBERG WEISSBURGUNDER – SELECTION LARA LÖW –

Was für ein Wein! Wer Weißburgunder unter leicht & frisch verbucht, erlebt hier eine kraftvolle Überraschung! Das liegt einerseits am Terroir, andrerseits an Kellermeister Maximilian Czeppel. Denn der gibt seiner Weißburgunder Selection viel Zeit, von der verlängerten Maischestandzeit bis zur fein abgestimmten Barriquereife für knapp Dreiviertel der Weine.

Jetzt Kaufen

2021 SCHLOSS FRANKENBERG SYLVANER – SELECTION ALTE REBEN –

Silvaner liebt Franken und Franken liebt Silvaner. Schloss Frankenberg widmet ihm eine Selection von alten Reben, die seit einem halben Jahrhundert an den steilen Südhängen wachsen. Tief verwurzelt im Gipskeuper liefern sie einen enorm dichten und langlebigen Silvaner, den Maximilian Czeppel mit der gewohnten Zurückhaltung im Keller vollendet.

Jetzt Kaufen

UNSERE WEINE

Qualitätspyramide

Jeder Wein aus jedem Jahrgang ist aufs Neue eine schöpferische Komposition, ein Zusammenspiel einzigartiger Faktoren, die durchdacht, präzise und konsequent zusammengeführt und dirigiert werden müssen.

SELECTIONSWEINE

Die absolute Spitze der Qualitätspyramide: Über 40 Jahre alte Reben in ausgesuchten Filetstücken unserer Premiumlagen liefern die Trauben für unsere Selectionsweine, die zum Großteil in französischen Barriques und Tonneaus bis zu 10 Monate reifen dürfen.

FRUCHTSÜSSE WEINE

Riesling und Restsüße sind ein Dreamteam! Moderat im Alkohol, mit aromatischer Frucht und rassiger Säure verführt der Kabinett als frischer Solist, die Spätlese als eleganter Speisenbegleiter.

LAGENWEINE VOM LOUISENBERG

Steillage, Sonnenlage, Monopollage – im Louisenberg entstehen in jeder Hinsicht außergewöhnliche Qualitäten, die ihre Rebsorte und die Millionen Jahre alten Keuperböden kraftvoll widerspiegeln.

SCHLOSSWEINE

Die frischen Schlossweine sind echte Frankenberger, saftig, sortentypisch, wunderschön zugänglich und einfach lecker – hier macht jeder Schluck Lust auf mehr!

VERKOSTUNG UNSERER WEINE

Weinproben

W

Am 12. April 2024 findet die nächste Weinverkostung ab 16:45 Uhr in unserer historischen Vinothek statt.

Lernen Sie eine breite Auswahl unserer Weine besser kennen und tauchen Sie bei einer kleinen Führung in die Welt von Schloss Frankenberg ein.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin

By telephone at +490933997140

or by email: info@schloss-frankenberg.com

Betriebsleiter & Kellermeister

Maximilian Czeppel

M

Leidenschaft, Handwerk, Selektion

Nach seiner Ausbildung zum Winzer und dem Studium Weinbau & Önologie baute Maximilian Czeppel sein Wissen und Fähigkeiten in verschiedenen renommierten Betrieben Deutschlands und Norditaliens weiter aus. In dieser Zeit hat er eine eigene Handschrift entwickelt. Seine qualitativen, genussvollen und individuellen Weine entstehen durch akribische Arbeit im Weinberg und durch gezieltes moderates handwerkliches Eingreifen im Weinkeller. Die Herstellung spannender und gehaltvoller Weine ist das Zusammenwirken aus großer Leidenschaft, traditionellem Handwerk, wissenschaftlicher Einflüsse und das Sammeln von Erfahrungsschätzen aus den Weinlagen und Parzellen. Nur wenn alle Komponenten zusammenpassen, werden beste Prämierungen zur Norm. Aus Selektionsweinen das Allerbeste herausholen, daran arbeitet Maximilien Czeppel auf dem Schlossgut Frankenberg – als Betriebsleiter, Kellermeister und im Außenbetrieb.